de en fr
18.03.2015

Die ISO 9001 bei Universal Polythex

Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Audits zur Einführung der DIN EN ISO 9001 erfolgreich durchgeführt haben und somit zertifiziert sind. Sehen Sie bitte mit aufgeführt unser entsprechendes Zertifikat der DIN EN ISO 9001. Mit freundlichem Gruß Ihr Universal Polythex Team
06.02.2015

Stellungnahme von Universal Polythex zur Ausstrahlung der WDR Sendung vom 04.02.2015 / Kunststoff ist keine Schokolade, dient aber zur Verpackung der geliebten Pralinen

Zur Ausstrahlung des WDR Aachen am 04. Februar 2015 über die Firma Universal Polyhtex Kunststsoffe GmbH beziehen wir wie folgt Stellung: Die Anwohner aus Übach-Palenberg bemängeln den Kunststoffgeruch der aus unserer Produktion ausdringt. Wären wir allerdings eine Schokoladenfabrik, würde sich über den Duft niemand beklagen, wie auch schon ein Anwohner im Interview bekundete. Dies sollte uns zeigen, dass die einzelne Wahrnehmung von Gerüchen sehr subjektiv zu bewerten ist. Kunststoff riecht nach Chemie und weckt Ängste von Gesundheitsgefährdung bei den Anwohnern. Diese Ängste sind jedoch vollkommen unbegründet, da die Gerüche, mögen sie einem gefallen oder nicht, keinerlei Gesundheitsgefährdung darstellen. Das was die Meisten nicht wissen, ist das die Verpackungen der geliebten, wohl duftenden Pralinen aus genau dem Kunststoff gemacht werden, den wir hier vor Ort produzieren. Trotz dessen wussten wir bereits vorab von der Einreichung der Ordnungsverfügung des Kreises Heinsberg, womit sie keinerlei Überraschung für Universal Polythex war. Wir hatten das Umweltamt Heinsberg bereits im Herbst 2014 zu einem Gespräch bezüglich des Themas Emissionsreduktion eingeladen. Innerhalb des Gesprächs stellten wir unser Projekt zur Geruchsreduktion vor und kamen zu einer gemeinsamen Einigung. Ebenfalls nutzen wir den Termin um unseren neuen Betriebsleiter Herrn Gebhardt Scheibner vorzustellen. Herr Scheibner besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Kunststoffherstellung und ist vertraut mit den neuesten Technologien der Filtersysteme. Er hat bereits bei vielen globalen Firmen für die Umsetzung von Emissionsverringerungen gesorgt und ist bestens mit diesem Thema vertraut. DIE AUFLAGEN DER EINGEREICHTEN ORDNUNGSVERFÜGUNG DES KREISES HEINSBERG ENTSPRECHEN, BETREFFEND DER TECHNISCHEN VERÄNDERUNGEN DER ABLUFTFILTERSYSTEME; DEN BEREITS VORHANDENEN PLANUNGEN VON POLYTHEX UND SIND IN BEARBEITUNG; SODASS DAS VORGEGEBENE ZEITFENSTER BIS ZUM 30. JUNI 2015 KEINERLEI PROBLEME FÜR POLYTHEX DARSTELLT. BEREITS ENDE FEBRUAR 2015 ERWARTEN WIR DEN ERSTEN PROTOTYPEN. Da wir stets um eine gute Nachbarschaft bemüht sind, hatten wir auch schon in der Vergangenheit Kontakt zu nationalen und internationalen Spezialisten aufgenommen und Gespräche zur Lösungsfindung geführt. So haben wir in den vergangenen Jahren eine sechsstellige Summe in Filteranlagen investiert, um den Geruchsausstoß unserer Produktion weiter zu reduzieren. Zudem wurde ein renommierter Kunststoffgranulaterzeuger von Universal Polythex beauftragt, ein Gutachten zu erstellen und die Messwerte darin festzuhalten. Dieses Gutachten stellt sicher, dass zu keiner Zeit eine Gesundheitsgefährdung für die Anwohner durch die Ausdünstungen des Kunststoffes bestand und besteht. Es liegt Universal Polythex sehr am Herzen eine Einigung mit den Bürgern von Übach-Palenberg zu finden. Wir sehen uns mit mehr als 170 festangestellten Mitarbeitern als einen guten Arbeitgeber im Kreis Heinsberg und arbeiten tatkräftig daran, unser gutes Standing in der Gemeinschaft zu behalten.
03.11.2014

Kunststoff Information KI Ausgabe vom 03.11.2014

14.03.2014

Neueste ABS/TPU Entwicklung bei Universal Polythex Kunststoffe

Das neueste ABS/TPU bietet neben seiner rutschhemmenden Oberfläche, eine ausgezeichnete Elastizität und eine exzellente Reißfestigkeit. Von nun an können Sie ebenfalls dieses geprüfte ABS/TPU-Material für diverse Anwendungen und Anforderungen Ihrer Produkte beziehen.

Senden Sie uns Ihre Anfrage! Wünschen Sie Muster für Ihre Begutachtung, so informieren Sie uns, wir senden Ihnen das neue ABS/TPU umgehend zu.
03.06.2013

Neue Narbungen von Universal Polythex

Ab sofort bietet Universal Polythex zwei neue Narbungen in seinem Lieferprogramm an! Eine neue klassische grobe Narbung - Narbung 9 - mit einer tieferen Prägung und eine technische Narbung - Narbung 10 - die eine neue moderne Optik besitzt und zugleich kratzresistenter ist. Auf Wunsch senden wir Ihnen innerhalb eines Arbeitstages jeweils ein DIN A4 Muster für Ihre Begutachtung zu.
20.03.2013

Das Universal Polythex Polyflam PS FR erhält B1 Prüfzeugnis

Auf vielfachen Kundenwunsch haben wir das Brandverhalten unseres Polyflam PS FR nach DIN 4102-1 zum Nachweis der Baustoffklasse B1 testen lassen und erfolgreich bestanden.

Wir freuen uns, Ihnen das entsprechende B1 Prüfzeugnis für das schwerentflammbare Polystyrol Produkt präsentieren zu können.

Für Ihre Anfragen zum schwerentflammbaren Polystyrol stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Universal POLYTHEX Team
11.01.2013

Universal Polythex Kunststoffe nimmt neue Extrusionsanlage in Betrieb

Die siebte Produktionsanlage wird in Übach-Palenberg aufgebaut. Universal Polythex investiert in einen Doppelschneckenextruder, der unter anderem für die Herstellung von elektrisch leitfähigen Kunststoffen dient. Durch diese neue Anlage konzentrieren wir uns noch mehr auf den elektrisch leitfähigen Bereich. Die Jahreskapazität wird weiter erhöht und eine noch größere Flexibilität wird geschaffen. Dieser Extruder der neuesten Generation wird Ende Februar 2013 in Betrieb genommen.

Wir produzieren nach DIN 61340 für Polystyrol und PS/PE-Blend, nach Wunsch stellen wir Ihre Oberflächen- und/oder Volumenwiderstände ein.

Platten- und Rollenware sind jetzt noch schneller und flexibler zu beziehen. Senden Sie uns Ihre Anfrage!
09.01.2013

Energiemanagement ISO 50001: Universal Polythex Kunststoffe übernimmt Vorreiterrolle

Universal Polythex Kunststoffe darf sich spätestens im April 2013 mit einem besonderen Zertifikat schmücken: der ISO 50001, einem international anerkannten Energiemanagementsystem (EMS).

Mit der baldigen Auszeichnung durch den TÜV Nord soll es dann offiziell werden: Für den marktführenden Extrudeur Europas im Bereich der Styrole hat Energieeffizienz eine hohe Bedeutung. Hiermit nimmt Universal Polythex eine Vorreiterrolle ein. Wir werden wohl der erste Extrudeur in Europa sein, der ein nach dieser Norm zertifiziertes Energiemanagement erhalten wird. Mit dem zertifizierten EMS begleitet Polythex konstruktiv die Bestrebung in Europa, Energieeffizienz zu steigern.

Mit dem EMS werden wir auch unserem Kostenbewusstsein folgen, denn jede gesparte Kilowattstunde ist bares Geld und hilft uns wettbewerbsfähig zu bleiben. Nachhaltiger Umgang mit Energie ist für uns selbstverständlich. Somit werden wir unseren Beitrag leisten, Ressourcen zu schonen und effizient zu handeln. Denn, um Energie stetig und effizient zu nutzen, gewährleisten wir eine ständige Entwicklung der innovativen Verfahrensweise - was unter anderem auch ein wichtiger Baustein zur Sicherung der hiesigen Arbeitsplätze ist.
11.10.2012

Universal Polythex gehört zu den 1,7 % bonitätsstärksten Unternehmungen Deutschlands

Es erfüllt uns mit Stolz, Ihnen die Auszeichnung der Creditreform zu präsentieren, in der man uns im Oktober 2012 eine außergewöhnlich gute Bonität bescheinigte, die uns zu den 1,7 % bonitätsstärksten Unternehmungen Deutschlands dazugehören lässt. Hiermit möchten wir Ihnen dokumentieren, dass wir gesundes und verantwortungsvolles Wirtschaften als eine unserer größten Verpflichtungen ansehen, um auch in Zukunft ein starker Partner an Ihrer Seite sein zu können.